Kursprogramm

Inhalt:

„Intelligenz, kognitive Entwicklung, IQ-Werte, Entwicklungsquotienten“… In fast jedem Befund oder Entwicklungsbericht werden diese Begriffe verwendet. Für Nicht-Psychologen ist es nicht leicht, durch den Dschungel der Fremdwörter, Zahlen und Testverfahren zum wesentlichen Kern der Aussagen durchzudringen. Viele Fragen stellen sich: 

  • Was messen die Psychologen eigentlich in den Tests genau? 
  • Wie sind die Testergebnisse zu interpretieren? 
  • Was nützt mir so ein „Wert“ für die Therapie?. 

Wir werden im Seminar die Konstrukte „Intelligenz“ und „Kognition“ zunächst auseinander nehmen und anschließend die diagnostische mit der therapeutischen Perspektive verbinden: Sie werden überrascht sein, wie praktisch relevant Testergebnisse sein können, wenn man sie gut versteht.

Termin:
20.05.2019 (09:00 – 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 20.04.2019)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 21.04.2019)

Kursleitung:
Dr. Maren Aktas