Kursprogramm

Inhalt:

Die 8 Unterrichtseinheiten zu medizinischen Erkenntnissen zur Ätiologie und Pathogenese des Autismus stellen die Themen

  • „Genetik des Autismus“,
  •  „körperliche Begleiterkrankungen“, insbesondere Epilepsien, und
  •  ausgewählte „begleitende psychische Störungen“

in den Mittelpunkt.

Es werden die häufigsten wissenschaftlich gesicherten biologischen Faktoren zur Entstehung einer autistischen Entwicklungsstörung besprochen. Vertieft werden genetische Syndrome dargestellt, bei denen es gehäuft zur Entwicklung eines Autismus kommt (Syndrom des Fragilen X-Chromosoms, Tuberöse Sklerose, Angelman-Syndrom). Bei den Epilepsien wird auf epileptische Krankheitsbilder eingegangen werden, welche die Entwicklung einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung fördern (West-Syndrom) oder den Spracherwerb beeinträchtigen (Landau-Kleffner-Syndrom).

Ausgewählte begleitende psychische Störungen des Autismus wie z.B. Schlafstörungen und ihre Versorgung werden dargestellt. Einen besonderen Stellenwert hat der Einsatz pharmakologischer Maßnahmen zur Modifikation Eigen- oder Fremdaggressiven Verhaltens.

Dieser Kurs ist als Erweiterungskurs im Rahmen der Zertifizierten Kölner Autismus Weiterbildung anerkannt. 

Er kann auch von Teilnehmer*innen besucht werden, die die Weiterbildung nicht absolvieren möchten.  
Autismus-Grundlagenkenntnisse werden vorausgesetzt.

Termin: 
18.09.2019 (09:00 - 16:15 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
155,00 Euro (Frühbucherpreis bis 18.08.2019)
190,00 Euro (Kursgebühr ab 19.08.2019)

Kursleitung:
Prof. Dr. Oliver Fricke


Für Informationen zur Zertifizierten Kölner Autismus Weiterbildung bitte hier klicken.

Zum Download liegen bereit: 
Info Zertifizierte Kölner Autismus Weiterbildung
AUTISMUS Zertifizierung BEGLEITZETTEL
AUTISMUS Bewerbungsbogen Weiterbildung