Kursprogramm

Inhalt:

Mit der UN Behindertenrechtskonvention und deren Ratifizierung 2009 durch die Bundesrepublik Deutschland liegt der Fokus der Umsetzung von Inklusion auf der gemeinsamen Bildung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen bzw. Förderbedarfen. 

Inklusion zielt auf Chancengleichheit durch eine Entwicklungsförderung, die alle Persönlichkeitsbereiche im Blick hat - unabhängig von den jeweils individuellen Lernausgangslagen aller Kinder.

In diesem Kurs wird der „Bildungsbereich Bewegung“ als ein zentraler Ausgangspunkt für nachhaltige inklusive Bildungsprozesse in Kindertagesstätten in den Blick genommen.

Neben einer allgemeinen Einführung in das Thema der inklusiven Bildung und Konzeptgestaltung für Kindertagesstätten, wird die Bedeutung der Bewegung und der Bewegungserziehung in der Kita für inklusive Bildungsprozesse sowie für die soziale Teilhabe herausgearbeitet. Die Teilnehmer*innen erhalten Ideen zur Gestaltung von Rahmenbedingungen sowie zur Planung und Umsetzung inklusiver Bewegungsangebote. 

Sehr praxisorientiert werden Spiele und Übungen vorgestellt, die gemeinsames Handeln, Bewegen und Spielen aller Kinder anregen, unterstützen und aufrechterhalten.

Termine:
11.11.2019 (09:00 – 16:00 Uhr)
12.11.2019 (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
250,00 Euro (Frühbucherpreis bis 11.10.2019)
290,00 Euro (Kursgebühr ab 12.10.2019)

Kursleitung:
Prof. Dr. Wolfgang Beudels
Ulrike Diehl

Buch zur Veranstaltung: Informationen hier downloaden