Kursprogramm

Inhalt:

Türkische Kinder stellen die größte Gruppe der mehrsprachig aufwachsenden Kinder dar. Manchmal fällt es den Kindern nicht leicht Deutsch zu lernen. In diesem Seminar schauen wir auf die türkische Sprache und Kultur: Welche „Tücken“ bringt das Deutschlernen für Kinder mit Erstsprache Türkisch mit und wie kann man diese bei der alltagsintegrierten Sprachförderung berücksichtigen. 

Im zweiten Teil geht es um die Zusammenarbeit mit Eltern: Worin unterscheiden sich die Kommunikationsstile, Erziehungseinstellungen und Rollenerwartungen? Mögliche Konfliktfelder zu kennen, erleichtert es, die Eltern mit ins Boot zu holen. 

Wir werden viel mit konkreten Beispielen arbeiten! 

Das Seminar ist eine ideale Ergänzung zum Seminar „Mehrsprachigkeit in der Kita fördern: Grundlagen“ (Kurs 2019-109).
Beide Seminare können aber auch einzeln besucht werden.


Termin:
15.11.2019 (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 15.10.2019)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 16.10.2019)

Kursleitung:
Özay Harnisch
Dr. Maren Aktas