Kursprogramm

Inhalt:

Die positive Wirkung von Hunden auf den Menschen ist unumstritten, insbesondere Kinder fühlen sich von Hunden oft magisch angezogen. Ein Therapiehund kann mit seinem Hundeführer begleitend in vielen Bereichen, wie z.B. im Kindergarten, in der Schule und in der Ergo-, Physio- oder Psychotherapie eingesetzt werden.
In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer neben theoretischen Hintergründen wie Informationen über Rahmenbedingungen für den Einsatz von Hunden, der Eignung der Hunde und der Ausbildung des Mensch-Hund-Teams vor allem praktische Einblicke in die therapeutische oder pädagogische Arbeit mit den Hunden. 

Dafür werden von der Seminarleiterin zu Demonstrationszwecken Therapiehunde mitgebracht.

Termin:
23.11.2019 (09:00 – 17:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 23.10.2019)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 24.10.2019)

Kursleitung:
Dipl.-Grafikerin Wiebke Vormstein 
Co-Referenten: Chip (Großpudel), Max und Mila (Labradoodles)