Kursprogramm

Inhalt:

Lern- und Gedächtnisleistungen sind vielfältig und faszinierend. Es werden Befunde zur Gedächtnisentwicklung (Lernen im Mutterleib, Kindheitsamnesie, Metagedächtnis, Gedächtnisstrategien), Extremausprägungen von Gedächtnis wie die Inselbegabung und Besonderheiten von Gedächtnisstörungen im Kindesalter (Entwicklungsamnesie vs. Amnesie) dargestellt.
Außerdem werden Methoden der Gedächtniserfassung für verschiedene Altersstufen und Therapiemöglichkeiten vorgestellt, wobei differenzierte Tests größtenteils erst ab dem Schulalter einsetzbar sind und auch die gängigen Therapieprogramme (Reminder, Das Memo-Training) erst für Kinder ab 7 Jahren einsetzbar sind. Zur anschaulichen Vermittlung werden Videos und Fallbeispiele, u.a. aus der eigenen klinischen Erfahrung, eingesetzt.
Die Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt Lern- und Gedächtnisprozesse bei Kindern zu verstehen und zu erfassen.

Termin:
25.11.2019 (09:00 – 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 25.10.2019)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 26.10.2019)

Kursleitung:
PD Dr. Ulrike Gleißner