Kursprogramm

Inhalt:

Die psychosomatische Medizin im Kindes- und Jugendalter umfasst die Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation von Krankheiten, bei denen die Wechselwirkung zwischen psychischen und körperlichen Faktoren in Abhängigkeit zur Entwicklung des Individuums im Vordergrund steht. 

Das Seminar stellt die psychobiologischen und psychosozialen Grundlagen zum Verständnis der Ätiologie psychosomatischer Erkrankungen dar, und aktuelle Modelle (u.a. biopsychosoziale Modell) zur Erklärung der Pathogenese werden erläutert.
Insbesondere wird auf die Diagnostik der häufigsten psychosomatischen Störungen, ihre Differentialdiagnosen und die Klassifikation dieser Erkrankungen in den diagnostischen Klassifikationssystemen eingegangen. Die Auswahl eines passenden therapeutischen Settings zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen und die unterschiedlichen therapeutischen Strategien werden in ihrem allgemeinem und im störungsspezifischen Ansatz dargestellt und an Beispielen zum weiteren Verständnis inhaltlich in ihrer Anwendung vertieft.

Ziel des Seminars ist es, ein grundlegendes Wissen und Verständnis zu den Ursachen, der Diagnostik und Behandlung psychosomatischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen zu schaffen.


Termin:
23.09.2020 (09:00 – 16:15 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
170,00 Euro (Frühbucherpreis bis 23.08.2020)
210,00 Euro (Kursgebühr ab 24.08.2020)

Kursleitung:
Prof. Dr. Oliver Fricke