Kursprogramm

Inhalt:

Politische Bildung in der Kindertagesstätte? 

Das mag befremdlich klingen. Doch auch politische Bildung ist Selbstbildung.

Dazu gehören die Haltung, sich zuständig zu fühlen für die eigenen Belange und die der Gemeinschaft und die Kompetenz, sich konstruktiv streiten zu können, also eigene Interessen vertreten, sich in andere hineinversetzen und es aushalten zu können, wenn man sich nicht durchsetzen kann. 

Derartige Haltungen und Kompetenzen entwickeln sich früh. Und wie andere Bildungsinhalte können sie nicht vermittelt, sondern nur handelnd erworben werden.

Im Seminar werden u.a. die Fragen bearbeitet:

  • Welche Voraussetzungen werden benötigt, damit Partizipation gelebt werden kann?
  • Welche konkreten Partizipationsmöglichkeiten lassen sich umsetzen?
  • Welche Grenzen gibt es, um Kinder vor der Überforderung zu schützen? 

Termine:
03.11.2020 (09:00 - 16:00 Uhr)
04.11.2020 (09:00 - 16:00 Uhr) 

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
290,00 Euro (Frühbucherpreis bis 03.10.2020)
330,00 Euro (Kursgebühr ab 04.10.2020)

Kursleitung:
Marion Oberheiden