Kursprogramm

Inhalt:

Ängste vor Trennung und Bindung, vor Nähe und Verlust mögen widersprüchlich und irrational erscheinen.
Ihre Wirkung ist sehr real. Subtile Ängste stehen im Zentrum des Seminars. Etwa Kindergarten-/ Schulangst, die eigentlich eine Trennungsangst ist.
Oder Angst vor Ausgrenzung, vor Versagen, vor Krankheit und Zukunft oder auch vor der eigenen Impulsivität. Es geht um den psychologischen Blick - der pädagogisch kompetent handeln lässt. 

Praxisnähe und Fallbeispiele sind willkommen.

Termin:
18.11.2020 (09:00 – 14:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 18.10.2020)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 19.10.2020)

Kursleitung:
Wolfgang Oelsner