Kursprogramm

Der Kurs wurde zum Warenkorb hinzugefügt. zum Warenkorb

Inhalt:

Dieses Seminar befasst sich mit den im Lebensverlauf entstehenden Entwicklungsaufgaben, deren Lösung oder Blockade und wie sich diese im Therapeutischen Puppenspiel abbilden.

Neuere Entwicklungsmodelle beziehen dabei nicht nur die spezifischen Anforderungen an das Individuum im Entwicklungsverlauf mit ein, sondern berücksichtigen auch die Wirkung der jeweiligen Entwicklungspartner und die der Umgebungsvariablen.

Wir erarbeiten in diesem Modul ein theoretisches Modell, das die Entwicklung über den gesamten Lebensverlauf abbildet und zudem auch die Puppen in ihrer Darstellung der jeweiligen Entwicklungsträger und ihrer Partner zu verstehen versucht.


Diese Veranstaltung ist ein Grundlagenseminar  der Zertifizierten Weiterbildung „Therapeutisches Puppenspiel“.
Bei Interesse an der Weiterbildung laden Sie gern die Informationsmappe hier von unserer Website herunter. 

Man kann an der Veranstaltung auch teilnehmen, wenn man keine Zertifizierung anstrebt.


BITTE BEACHTEN:
Im Kursheft 2020 ist aus Versehen das Grundlagenseminar "Symbole deuten und verstehen im Therapeutischen Puppenspiel" unter dieser Kursnummer ausgeschrieben worden. Dieses Seminar kann man erst zu einem späteren Zeitpunkt im Ablauf der Weiterbildung belegen.

Termine:
05.12.2020 (10:00 - 18:00 Uhr)
06.12.2020 (10:00 - 18:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 12 TN

Kosten:
350,00 Euro (Frühbucherpreis bis 05.11.2020)
390,00 Euro (Kursgebühr ab 06.11.2020)

Kursleitung:
Dr. Gudrun Gauda