Kursprogramm

Bitte beachten Sie: Alle unsere Präsenzveranstaltungen können auf Basis unseres Sicherheits- und Hygienekonzeptes in unseren Räumen statt finden. (Stand: 20.10.2020)

Inhalt:

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie unangenehme Themen angemessen ansprechen und mit den Reaktionen von Eltern konstruktiv umgehen. Wir setzen uns in dem Seminar mit Fragen auseinander wie: Was macht Eltern „schwierig“? Was steckt hinter dem Verhalten der Eltern? Wie gehe ich mit unangenehmen Themen in Elterngesprächen um? und finden dafür hilfreiche Lösungen. Negative Emotionen, Angst, Wut und Widerstände und wenig Mitarbeit sind häufige Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag? Umso wichtiger ist es Elterngespräche professionell vorzubereiten und durchzuführen. Dazu entwickeln wir gemeinsam Vorgehensweise, die einen hilfreichen Umgang damit ermöglichen und üben das konkret an Fällen aus Ihrem Arbeitsalltag.

Dieser Kurs ist Teil einer dreiteiligen Fortbildungsreihe zur Methodenvielfalt für lösungsorientierte Elterngespräche.  (Siehe auch Kurs 2021-024 und 2021-061)
Besuchen Sie alle drei Teile, bestätigen wir Ihnen die Teilnahme mit einem Zertifikat.
Grundsätzlich kann er auch von Teilnehmer*innen besucht werden, die kein Zertifikat erlangen möchten.

Termine:
29.09.2021 (09:00 – 16:00 Uhr)
30.09.2021 (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
300,00 Euro (Frühbucherpreis bis 29.08.2021)
340,00 Euro (Kursgebühr ab 30.08.2021)

Kursleitung:
Dipl.-Päd. Kristina Ehret

Für Informationen zur dreiteiligen zertifizierten Fortbildungsreihe "Wie Elterngespräche gelingen" bitte hier klicken