Kursprogramm

Das Kursheft 2022 können Sie hier herunterladen
(Stand: 27.08.2021)

Inhalt:

Ziel des Seminars ist, pädagogischen Fachkräften systemische Fragetechniken und Methoden an die Hand zu geben, um Elterngespräche kompetent, konstruktiv und selbstbewusst zu führen.

Der systemische Beratungsansatz ist besonders dafür geeignet, um ressourcenorientiert und wertschätzend mit den Ratsuchenden in Kontakt zu gehen und unterschiedliche Perspektiven in den gemeinsamen Gesprächen nutzbar zu machen.

Die systemische Haltung, systemische Fragetechniken und die Auftragsklärung sind wichtiger Bestandteil dieses Seminars.
Das Seminar bietet auf leichte Weise, neue Vorgehensweisen für die Beratungsarbeit zu erlernen, die direkt in den Arbeitsalltag integriert werden können.
Die Teilnehmenden üben mit unterschiedlichsten Methoden an mitgebrachten Fällen.

Dieser Kurs ist als Pflichtkurs im Rahmen der Zertifizierten Weiterbildung in Gesprächsführung mit Eltern anerkannt.

Dieser Kurs ist darüber hinaus Teil einer dreiteiligen Fortbildungsreihe zur Methodenvielfalt für lösungsorientierte Elterngespräche.
(Siehe auch 
Kurs 2022-047 und Kurs 2022-071) Besuchen Sie alle drei Teile, bestätigen wir Ihnen die Teilnahme mit einem Zertifikat.

Grundsätzlich kann er auch von Teilnehmer*innen besucht werden, die kein Zertifikat erlangen möchten.

Termine:
14.02.2022 (09:00 – 16:00 Uhr)
15.02.2022 (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
310,00 Euro (Frühbucherpreis bis 14.01.2022)
350,00 Euro (Kursgebühr ab 15.01.2022)

Kursleitung:
Dipl.-Päd. Kristina Ehret

Für Informationen zur dreiteiligen zertifizierten Fortbildungsreihe "Wie Elterngespräche gelingen" bitte hier klicken

Für Informationen zur Weiterbildung Gesprächsführung mit Eltern bitte hier klicken

Zum Download liegen bereit:
gespraechsfuehrung_zertifizierung_begleitzettel