Kursprogramm

Das Kursheft 2022 können Sie hier herunterladen
(Stand: 27.08.2021)

Inhalt:

Dieses Seminar soll Sie im Umgang mit Krisen stärken. Lernen Sie Ressourcen und Strategien (wieder-) kennen, die Sie im Umgang mit Stress, Belastungen und Krisen schützen und Ihnen Kraft geben – beruflich wie privat.

Ziel des 2-tägigen Seminars ist es, krisenhaften Zeiten konstruktiv zu begegnen, Ihr Denken und Handeln aktiv zu gestalten und Herausforderungen im Arbeitsalltag kompetent zu begegnen.

>> Standortbestimmung: Meine Resilienzfaktoren und persönlichen Kraftquellen
>> Zehn Schutzfaktoren
>> Entwicklung von persönlichen Ressourcen und Strategien
>> Grenzen wahrnehmen, Grenzen setzen, Grenzen öffnen: Realistische Selbst- und Fremdeinschätzung und die Erweiterung von Handlungsspielräumen
>> Glaubenssätze und Wertvorstellungen konstruktiv nutzen
>> Achtsamkeit
>> Transfer in den beruflichen Alltag
>> Persönliche Entwicklungs-Vorsätze und konkreten Umsetzungs-Maßnahmen entwerfen

Methode:

>> Theoretische Impulse, Einzel- und Gruppenarbeit, Selbstreflexion, Bearbeitung von konkreten Anliegen und Situationen, Übungen, Ressourcen-Handwerkskoffer

Die Fortbildung ermöglicht berufsbedingte und persönliche Unzufriedenheit zu überwinden und neue Perspektiven für die Arbeit zu gestalten.

Die Fortbildung soll eine Unterstützung sein, die Ihr Ressourcen aktiviert und Sie in Ihrer Selbstwirksamkeit stärkt, indem ressourcen- und lösungsorientierte Handlungskompetenzen erworben und in die eigene Tätigkeit integriert werden.

Die systemische Denkweise und Haltung spielen dabei eine grundlegende Rolle.

Termine:
19.09.2022 (09:00 – 16:00 Uhr)
20.09.2022  (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
310,00 Euro (Frühbucherpreis bis 19.08.2022)
350,00 Euro (Kursgebühr ab 20.08.2022)

Kursleitung:
Dipl.-Päd. Kristina Ehret