Kursprogramm

Das Kursheft 2022 können Sie hier herunterladen
(Stand: 27.08.2021)

Inhalt:

Alle Kinder haben das Bedürfnis nach emotionaler Sicherheit, Spaß und Freude, Zuwendung, Wertschätzung und innerem Wachstum.

Die Zusammensetzung der Kinder in Kindertageseinrichtungen ist zunehmend multinational und multikulturell, d.h. Kinder in unseren Kindertageseinrichtungen haben unterschiedliche kulturelle Hintergründe mit unterschiedlichen Werten und Normen.

Kulturell bedingte Unterschiede können vielfältige Hürden in Bezug auf das Verstehen der Lebenswelt von Kindern und ihren Familien mit Migrationshintergrund mit sich bringen und die Teilhabe der Kinder einschränken.

Ein bewusster Umgang der Fachkräfte mit der Multikulturalität, die Wertschätzung und Akzeptanz der Vielfalt, hilft den Kindern sich als Teil einer Gemeinschaft zu erleben und Geborgenheit und Sicherheit zu erfahren.

Themenschwerpunkte des Seminars:

>> Flucht und Migration – Ursachen und Auswirkungen für Kinder und Familien

>> Resilienzförderung und Beziehungsgestaltung mit Kindern im pädagogischen Alltag

>> Sensibilisierung und Reflexion eigener Kultur und Denkmuster

>> Vermittlung von Schlüsselqualifikationen im Bereich Interkulturalität

Termin:
09.11.2022 (09:00 – 16:15 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
160,00 Euro (Frühbucherpreis bis 09.10.2022)
200,00 Euro (Kursgebühr ab 10.10.2022)

Kursleitung:
Dipl.-Heilpäd. Ulla Scholz-Thiel
Dipl.-Soz.Päd. Irmhild Wiederstein