Kursprogramm

Das Kursheft 2022 können Sie hier herunterladen
(Stand: 27.08.2021)

Inhalt:

1. Teil: Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs

Mehrsprachig aufzuwachsen ist international gesehen die Regel und gehört inzwischen auch in Deutschland zum Alltagsbild.
In diesem Workshop werden Besonderheiten des mehrsprachigen Spracherwerbs vermittelt. Gemeinsam erarbeiten wir, wie sich die unterschiedlichen Sprachen gegenseitig beeinflussen und was zu beachten ist, damit Kinder neben der nichtdeutschen Erstsprache auch die deutsche Sprache gut erwerben. Zudem wird besprochen, welche sprachlichen Fehler im Rahmen der Mehrsprachigkeit (noch) normal sind.

2. Teil: Mehrsprachige Erziehung & Zusammenarbeit mit Eltern

Für einen erfolgreichen Mehrsprachenerwerb spielt die Art des Umgangs mit den Sprachen im familiären Kontext eine große Rolle. Mehrsprachige Eltern sind oft unsicher in der Verwendung der verschiedenen Sprachen mit dem Kind und fühlen sich nicht ausreichend unterstützt in der mehrsprachigen Erziehung. Leider kommt es oft vor, dass sie nicht ausreichend oder sogar falsch beraten werden.
Um Bezugspersonen zielgerichtet beraten zu können, lernen Sie in diesem Workshop, welche Faktoren für den mehrsprachigen Spracherwerb entscheidend sind. Es werden Strategien vorgestellt, um diese Aspekte im Elterngespräch zu vermitteln.

3. Teil: Reflexion einer durchgeführten Individualberatung

Dieser Workshop dient der Reflexion der durchgeführten Individualberatung einer mehrsprachigen Familie. Sie beraten im Vorfeld eine Familie zum Umgang mit den verschiedenen Sprachen und nutzen hierfür, die im Workshop „Individuelle Beratung mehrsprachiger Familien II“ vorstellen Materialen und Methoden. Im Fokus des Seminars stehen der Erfahrungsaustausch, die Beantwortung entstandener Fragen und der Umgang mit typischen Schwierigkeiten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit individuelle Fallbeispiele gemeinsam zu besprechen.

Termin für den dreiteiligen ONLINE-Workshop
13.01.2022 (15:00 – 19:00 Uhr) 
14.01.2022 (16:00 – 20:00 Uhr) 
und
10.03.2022 (16:00 – 20:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 20 TN

Kosten:
180,00 Euro (Frühbucherpreis bis 13.12.2021)
220,00 Euro (Kursgebühr ab 14.12.2021)

Kursleitung:
Carmen Huck

Dieser DREITEILIGE Workshop findet über ZOOM statt. Den Einladungslink mit einer kurzen Einführung für das Arbeiten mit ZOOM sowie sämtliche Unterlagen (Skripte / Arbeitsblätter etc.), die uns von den Dozent*innen zur Verfügung gestellt werden, erhalten Sie bei einer Teilnahmebestätigung der jeweiligen Veranstaltung AUSSCHLIESSLICH per Mail.
Lediglich die Teilnahmebescheinigung wird Ihnen nach der Veranstaltung per Post zugeschickt.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung die E-Mail-Adresse an, unter der Sie am Veranstaltungstag erreichbar sind.