Kursprogramm

Das Kursheft 2023 können Sie hier herunterladen
(Stand: 09.09.2022)

Inhalt:

Die vergangenen Jahre haben uns vor Augen geführt: Nichts ist so sicher wie der Wandel.

>> Wie wollen wir in diesen herausfordernden und sich schnell wandelnden Zeiten leben? >> Welche Gestaltungsmöglichkeiten nutzen wir in unserem immer weniger vorhersagbaren privaten und beruflichen Alltag?

>> Wie stellen wir uns der Vieldeutigkeit der Welt?

Der Einfluss unserer Gefühle und Gedanken auf den Umgang mit diesen Fragen ist nicht zu unterschätzen. Gefühle wie Angst, Sorgen, Wut etc. fahren unser Stresssystem hoch und unsere Immunabwehr runter. Bewegen wir uns im Überlebens- und Angstmodus verändert das die Biochemie in unserem Körper und beeinflusst unsere Denkfähigkeit. Wir benötigen daher für die Bewältigung unseres Alltags nicht nur ein starkes physisches Immunsystem, sondern auch ein gut funktionierendes seelisches Immunsystem. Das seelische Immunsystem wird auch Resilienz genannt. Die gute Nachricht ist: Resilienz ist eine erlernbare Kompetenz, auf negativen Stress angemessen zu reagieren und dabei in einer inneren Balance zu bleiben.

Lernen Sie in Seminar das Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® kennen. Das ressourcenreiche Training unterstützt Sie dabei, Ihre Resilienz-Kompetenzen zu stärken und für Sie hilfreiche Resilienz-Potentiale zu entfalten.

Inhalte des Seminars:
>> Begriffsklärung Resilienz
>> Unterscheidung Stressresistenz und Resilienz
>> Resilienz-Kompetenzen: Optimismus und positives Selbst- und Weltbild, Akzeptanz und Realitätsbezug, Lösungsorientierung und Kreativität, Selbstregulation und Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Gestaltungskraft, Beziehungen und Netzwerke, Zukunftsgestaltung und Visionsentwicklung, Improvisationsvermögen und Lernbereitschaft
>> Neurobiologie und Resilienz
>> Aktueller Forschungsstand Resilienz

 
Dieser Kurs ist als Wahlkurs im Rahmen der Zertifizierten Weiterbildung „Zusammenarbeit mit Eltern in der pädagogischen und therapeutischen Praxis“ anerkannt.

Er kann auch von Teilnehmer*innen besucht werden, die kein Zertifikat erlangen möchten.

 

Termine:
24.05.2023 (09:00 - 16:00 Uhr) 
25.05.2023 (09:00 - 16:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 12 TN

Kosten:
330,00 Euro (Frühbucherpreis bis 24.04.2023)
370,00 Euro (Kursgebühr ab 25.04.2023) 

Kursleitung:
Dipl.-Heilpäd. Birgitta Juchems


Für Informationen zur „Zertifizierten Weiterbildung Zusammenarbeit mit Eltern in der pädagogischen und therapeutischen Praxis" bitte hier klicken

Zum Download liegen bereit:

Begleitzettel zur „Zertifizierten Weiterbildung Zusammenarbeit mit Eltern in der pädagogischen und therapeutischen Praxis“