Kursprogramm

Der Kurs wurde zum Warenkorb hinzugefügt. zum Warenkorb

Inhalt:

Jedes Kind sollte erfahren dürfen, dass es zunächst seinen Gefühlen Ausdruck verleihen darf. Eines der emotionalen Grundbedürfnisse ist das Gefühl nach Geborgenheit und Sicherheit. Nur so ist das Kind in der Lage sich allen Gefühlsregungen gegenüber zu öffnen und sie als Grundlage seines Seins zu implementieren und sie später selbst zu regulieren.

Dazu benötigen Kinder Erwachsene, die sie in all ihren Gefühlslagen begleiten können. Gehen Sie mit mir auf Entdeckungsreise zu den Gefühlen, damit Sie Kindern einen sicheren Rahmen und viele Gelegenheiten bieten können, diese zu leben und Grundlage zur Selbstregulation von Gefühlen schaffen können.

Im Seminar erfahren Sie entsprechend mehr zu folgenden Themen:
>> Emotionale Grundbedürfnisse: Geborgenheit und Sicherheit
>> Voraussetzungen für das Ausleben von Gefühlsregungen
>> Implementierung und Selbstregulation von Gefühlen
>> Möglichkeiten der Implementierung und Selbstregulation durch Hilfe der Erwachsenen

Dieser Kurs ist im Rahmen der Zertifizierten Fortbildungsreihe UMGANG MIT HERAUSFORDERNDEM VERHALTEN IN THERAPIE UND FÖRDERUNG anerkannt.

Er kann auch von Teilnehmer*innen besucht werden, die kein Zertifikat erlangen möchten.

Termine:
10.12.2024 (09:00 - 15:30 Uhr)
11.12.2024 (09:00 - 15:30 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 16 TN

Kosten:
380,00 Euro (Frühbucherpreis bis 10.11.2024)
430,00 Euro (Kursgebühr ab 11.11.2024)

Kursleitung:
Annette Dittmann-Weber

Für Informationen zur zertifizierten Fortbildungsreihe HERAUSFORDERNDES VERHALTEN IN THERAPIE UND FÖRDERUNG bitte hier klicken

Zum Download liegen bereit: HERAUSFORDERNDES VERHALTEN Zertifizierung BEGLEITZETTEL